Solar in Bremen
20.09.2019

Sunna strahlt im Schaufenster Fischereihafen

Energietag 2019 im Schaufenster Fischereihafen. Foto: Antje Schimanke

Auf dem Bremerhavener energietag strahlte die Solarfrau Sunna gegen die Wolken an und erfreute so die kleinen und großen Besucher*innen im Schaufenster Fischereihafen. Zum zwölften Mal stellten die Bremerhavener energietage am 15. September 2019 zahlreiche Möglichkeiten des Klimaschutzes in den Bereichen Bauen, Ernährung und Mobilität vor – da durfte die Kampagne Solar in Bremen natürlich nicht fehlen. Das Beratungsangebot rund um die Sonnenenergienutzung erfolgte durch die Verbraucherzentrale, die Initiative Bremerhavener Modernisieren und die Fachaussteller. Auch Kinder konnten an der Solarbootswerft der Phänomena das Thema Sonnenenergie näher ergründen und ihre eigenen Solarboote bauen.

In den Gesprächen wurde immer wieder deutlich, dass das Interesse an moderner Solartechnik im Raum Bremerhaven sehr groß ist. Viele Hauseigentümer*innen liebäugeln bereits mit der Installation einer Solaranlage auf ihrem Dach. Dabei tauchen oft Fragen auf, die am besten bei einer Beratung am Objekt beantwortet werden können. Mit dem Eignungs-Check Solar bietet die Verbraucherzentrale Bremen seit diesem Jahr ein Beratungsangebot rund um die Solaranlage zur Stromerzeugung oder Warmwasserbereitung an. „Über 60 Haushalte im Land Bremen haben dieses neue Angebot schon genutzt“, berichtet Inse Ewen, Regionalmanagerin der Verbraucherzentrale.

Tipps, Tricks und Beratungsangebote im Überblick erhalten Hauseigentümer*innen auch hier: www.solar-in-bremen.de/hausbesitzer/