Solar in Bremen
16.05.201910:00 – 13:00 UhrHandwerkskammer Bremen

Fachveranstaltung für Bauschaffende im Rahmen des Solartages

16
Mai

Photovoltaik mitdenken in Neubau und Sanierung

Wenn bei Neubau und Sanierung Photovoltaikanlagen nicht als reines „add on“ sondern gewerkeübergreifend als Bestandteil der Baumaßnahme verstanden werden, ergeben sich gestalterische, energetische und auch wirtschaftliche Vorteile. Die Veranstaltung gibt einen Überblick, was gebäudeintegrierte Solartechnologie für Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen bedeutet. Vorgestellt wird das breite Spektrum an Bauarten von Photovoltaikanlagen, deren Qualitätssiegel und die Auswirkung der Ausrichtung und Größe auf Jahresenergieertrag und Wirtschaftlichkeit. Neben rechtlichen Fragen spielen Brandschutzfragen eine große Rolle. Hier werden die zu beachtenden Maßnahmen vorgestellt. Da bei der Installation einer Photovoltaikanlage oft die Ergänzung um einen Stromspeicher erwogen wird, rundet ein Technologie- und Kostenüberblick von Stromspeichern und deren Aufstellungskriterien die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 1 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Datum: 16.05.2019
Uhrzeit: 10:00 – 13:00 Uhr
Ort: Handwerkskammer Bremen
Adresse: Ansgaritorstr. 24, 28195 Bremen
Kosten: Teilnahmebeitrag 60 EUR (Studierende 30 EUR) - Bei Buchung beider Veranstaltungen, die im Rahmen des Solartages stattfinden, beträgt der Teilnahmebeitrag 100 EUR (Studierende 50 EUR).

Anmeldung erforderlich
Zielgruppe: Bauschaffende
Anmeldung